Don´t know if I should make a PW. Takes too much time
Don´t know if I should make a PW. Takes too much time



Don´t know if I should make a PW. Takes too much time

  Startseite
    Tagebuch
    in Hanau am?
    Trash
  Über...
  Archiv
  Bücher...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Webnews



http://myblog.de/meriones

Gratis bloggen bei
myblog.de





Test funzt er noch?
2.11.07 14:33


Worte und Taten

Muss in letzter Zeit wiedermal über eine Sache nachdenken, die mir schon sehr häufig aufgefallen ist.

Es gibt viele Menschen, die Dinge sagen, aber sich völlig anders verhalten. Zum ersten Mal und da auch am eindrcuksvollsten habe ich das letztes Jahr miterlebt. Ich will nicht sagen, dass ich das gerade wieder erlebe, um Gottes Willen !!! Ich denke nur einfach wieder viel in der Gegend rum. Vermutlich auch deshalb, weil ich mich hier doch ab und an mal ziemlich alleine fühle... Was ,mich bei dieser Diskrepanz zwischen "Ich sage" und "So verhalte ich mich" immer nachdenklich stimmt ist die Frage, was denn nun zählt. Zählt es, was sie gesagt hat, oder zählt, wie sie sich verhält...

Nehmen wir einmal das Beispiel: Jemand sagt, er hätte stets ein offenes Ohr für einen.  Dieser Jemand wäre gerne da, um einem zu helfen.

Dann jedoch treten Umstände ein (der Fantasie des Lesers seien keine Grenzen gesetzt, naja, leben sollte die Person schon noch *g*) und plötzlich braucht man dieses Ohr, aber es wird einem verwehrt.

Woran sollte man jetzt festhalten, wenn man diese Person als Freund ansieht? 

 

Ich finde, dass das eine sehr sehr schwierige Situation ist. Denn eigentlich zählen für mich die Taten. Und nicht die Dinge, die jemand sagt. Wie sagte ein Zauberer mal. Es sind nicht die Fähigkeiten, die uns zu dem machen, was wir sind, sondern unsere Taten. Nun, in diesem Fall sind es keine Fähigkeiten, sondern Worte. Aber ich glaube es gibt auch kaum etwas schwierigeres, als sich tatsächlich so zu verhalten, wie man es sagt. Denn ein Politiker sagte auch mal: Was interessiert mich eigentlich der SCheiß, den ich gestern gesagt habe !!

Naja, wie auch immer. Es sind die Taten, die zählen. Und es sind auch die Taten, die verraten, was für ein Mensch man ist. Welche Fehler man besitzt und auch, was man von einem Menschen hält.

 

12.11.07 09:11


Narg... Man schicke mir Motivation

*g*

 

Oh man, gestern ohne Prob bis 20 Uhr durchgearbeitet und heute würd ich eigentlcih am liebsten die ganze Zeit das I-Net nach Musik durchsuchen...

Naja, wenisgtens ein Paper habe ich bereits sehr gründlich durchgearbeitet.

 

Freu mich schon aufs WoE... Endlich mal wieder Auheim !!!

 

Alles liebe,

Tobi 

22.11.07 13:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung